Podręczniki na rok szkolny 2018/2019
Aktualny zestaw podręczników na rok szkolny 2018/2019 znajdziecie poniżej.
Zmian w podręcznikach w stosunku do mijającego roku nie wprowadzono.
Tradycyjnie książki możemy kupować/sprzedawać od klas programowo wyższych. Taki kiermasz odbędzie się we wrześniu lub można się umawiać na szkolnym lub własnym Facebooku.
Handlować:Kupować,Sprzedawać :)
Czytaj
 
OOPS. Your Flash player is missing or outdated.Click here to update your player so you can see this content.

Odwiedziny...

od 1 września 02: 3382768

Reklama

Jesteś tutaj: Strona główna arrow Aktualności arrow Z życia szkoły arrow Junges Kattowitz am LG
Junges Kattowitz am LG PDF Drukuj Email
Redaktor: LJ   
26.09.2008.

Gegenbesuch der polnischen Gymnasiasten - czyli rewizyta polskich licealistów w Lichtensteinie w reportażu Wiesława Piechockiego, jaki ukazał się w dzienniku tego małego, lecz bogatego państwa. Oczywiście w jezyku niemieckim.

VADUZ - Wie hoch ist der Naafkopf? Wer herrschte 1908 als Landesfürst? Seit wann steckt die goldene Krone auf der FL-Nationalfahne? Wann hat man den Tunnel nach Malbun gebaut? Dies und viel mehr wissen sie - die drei Gymnasiasten aus Kattowitz, die in ihren Schulen den Liechtenstein-Wettbewerb gewannen.

Die Idee des Wettbewerbs kam aus Bern. Der polnische Exbotschafter, der nicht nur für die Schweiz, sondern diplomatisch auch für Liechtenstein zustandig ist, besprach die Organisation mit dem damaligen LG-Rektor, Josef Biedermann. Man hat parallel einen Liechtenstein-Wetbewerb in Polen (in der grossen Industriemetropole Kattowitz) und einen analogen Polen-Wettbewerb am Vaduzer Landesgymnasium eingerichtet. In Vaduz wurden den Kandidaten und Kandidatirinen verschiedene Fragen über die polnische Kultur und Geschichte gestellt, z. B. über die Tätigkeit der geborenen Polin, der doppelten Nobelpreistragerin, Marie Curie-Sklodowska. Den Wettbewerb gewannen Lucia Kranz, Roxane Ott und Debora Risch.

Sie flogen im Juni 2008 gratis nach Polen und wohnten eine Woche lang im Hotel in Kattowitz. Auch gratis. Das war die Prämie der Botschaft Polens aus Bern für die drei Gewinnerinnen.

Gegenbesuch

Jetzt waren die Gymnasiasten aus Kattowitz an der Reihe. Das Hotel in Schaan und die Tickets Warschau-Zurich-Warschau hat fur sie im Rahmen der Revanche das LG gesponsert. Sie waren die ganze Woche da und zum ersten Mai sahen das Land, iiber welches sie so viel wissen.

Die Schülerin Agata Wawrzyniak und die zwei Schüler Andrzej Gajda und Michal Suda stammen aus verschiedenen Schulen, da der Wettbewerb in Polen ein viel grosseres Ausmass hatte und in vielen Kattowitzer Mittelschulen organisiert wurde. Die Jury erkor die besten drei.


Gymnasiasten aus Kattowitz mit ihrem Schuldirektor und Honorarkonsul Polens vor dem Landtagsgebaude

In Gesprachen erfuhren wir, dass sie gründlich das Vaduzer Gymnasium besichtigten. Vor allem haben ihnen die Hörsäle und die Bibliothek gefallen. Der polnische Begleiter, Direktor Dariusz Koclejda (Chef einer der teilnehmenden Mittelschulen in Kattowitz), schätzte nicht nur die Ruhe und Sauberkeit der Umgebung, sondern auch die materielle Ausstattung am LG und die sehr guten Arbeitsbedingungen für die hiesige Schülerschaft. Das Trio mit dem Lehrer hat beinahe alle Attraktionen des Landes angeschaut. Am 17. September hörten sie im neuen Landtagsgebäude den politischen Debatten zu, denn die Sitzung war öffentlich. Thomas Zwiefelhofer, Honorarkonsul Polens in Liechtenstein, hat diesen Besuch arrangiert und nachher die jungen Polen im Landesmuseum begleitet. Alle drei junge Polen haben beim Abflug gesagt: "Wir wollen wieder und wieder nach Liechtenstein!"

Zmieniony ( 26.09.2008. )
 
« poprzedni artykuł   następny artykuł »
Reklama